Drei Diamanten

Drei Diamanten

∴ ≈ ∴ ≈ ∵ ≈ ∴ ≈ ∵ ≈ ∴

Vor langer Zeit lebte eine Mutter mit ihrer Tochter in einer kleinen Hütte. Die Tochter hieß Melissa wurde von allen aber nur Mimi genannt. Die Familie hatte nicht viel Geld und der Vater war gestorben. Deswegen be¬kam Mimi einen Stiefvater. Der Stiefvater war nicht so nett und mochte Mimi nicht. Mimi mochte ihn ebenfalls nicht. Eines Tages war der Vater plötzlich verschwunden und einer seiner Ohrringe war auch weg. Die Mutter machte sich Sorgen denn sie mochte ihren Mann. Spät abends kam der Vater zurück. Die Mutter und Mimi schliefen schon. Aber als Mimi aufwachte war ihre Mutter zu Stein verwandelt und sie weinte bitterlich. „Mama werde wieder normal!“, schrie sie. Und als sie ihre Mutter anfasste, leuchtete eine Botschaft in dem Stein auf. Sie lautete: diese Botschaft hier kommt von einem Zau¬berer und von deinem Stiefvater. Wir haben deine Mutter verwandelt. Um den Zauber wieder zu lösen musst du drei Diamanten finden und sie in die Schüssel aus der Küche legen. Die Schrift erlosch wieder. Mimi brüllte: „Dieser böse Zauberer! Und mein Stiefvater ist auch nicht viel netter!“ Sie zog einen der Ohrringe an, denn sie dachte es wäre ihrer.
Plötzlich war sie im Schloss des Zauberers und vor ihr auf dem Boden lag ein Diamant. Mimi hob ihn auf, rannte raus und stolperte über etwas. Mimi wollte gucken, was es war und es waren zwei Diamanten. Ihr fielen bei¬nahe die Augen aus dem Kopf so dolle freute Mimi sich. Sie blieb noch einen Moment da und fragte sich warum sie eigentlich beim Zauberer war. Ein paar Minuten blieb sie noch dann ging ihr ein Licht auf. Wenn man den Ohrring anzog war man beim Zauberer und wenn man ihn auszog war man bei Mimi Zuhause. Also zog sie den Ohrring aus und war Zuhause. Dann sagte sie: „Endlich Zuhause.“ Und sie legte die Dia-manten in die Schale und ihre Mutter löste sich wieder auf. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.

Paula
~~~~

 

 

 

 

 

 

Anfahrt

privat google maps

Schick in Dunkelblau

Wir stellen vor: Unsere Schul-Tshirts!

Danke an alle Unterstützer!

2019

Volksbank KölnBonn e.G.

Sparkasse KölnBonn

Spada Bank

Eltern der Pfälzer Straße

"Pfälzer Tön"

Wir verwenden Cookies, um unserer Webseite gut lesbar und informativ zu machen. Einige unserer Seiten beinhalten Cookies von Drittanbietern, die Nutzerverhalten aufzeichnen. Genaue Informationen dazu und Möglichkeiten des Umgangs mit Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung. Wenn du ein Kind bist, lass dir den Text von einem Erwachsenen erklären.