Die vierten Klassen auf den Spuren von Pablo Picasso

Im Dezember waren wir, die Füchse und Frösche, im Ludwig Museum. Dort haben wir viel über Picassos Leben erfahren und einige von seinen Kunstwerken angeschaut. Er ist in Spanien geboren und hat lange Zeit in Frankreich gewohnt. Dort hat er eine Frau mit dem Namen Françoise geheiratet und zwei Kinder bekommen: Paloma (das bedeutet Taube) und Claude. Wir haben uns drei Kunstwerke angeschaut. Die Skulptur „Frau mit Kind“ (siehe Foto) und zwei Bilder: „Frau mit Mandoline“ (siehe Foto und suche die Mandoline) und „Die lesende Frau“ (siehe Foto). Anschließend hat uns Frau Schink Blätter und Stifte gegeben, um das Bild „Die lesende Frau“ abzuzeichnen (siehe Foto). Als wir die Bilder abgegeben haben, sind wir in die Werkstatt gegangen. Dort hat sie uns erklärt, was wir machen sollten, nämlich DRUCKEN!!

Diese Zeichnung ist angelehnt an Pablo Picassos Kunstwerk „Die lesende Frau“
Wir haben sie benutzt, um mit schwarzer Farbe einen Druck zu machen.
Also haben wir in eine Styroporplatte ein halbes Gesicht von einer Frau und ein halbes Gesicht von einem Mann geritzt. Dann haben wir auf die Platte eine schwarze Druckfarbe mit einem Spachtel geschmiert. Anschließend haben wir mit einer Walze die Farbe verstrichen und sie über die Platte gerollt. Zuletzt wurde die nun schwarze Platte auf Papier gedruckt.

Diese farbenreichen Kunstwerke schmücken jetzt unseren Flur (siehe Foto).

Die Drucke auf weißem Papier werden unser diesjähriges Weihnachtsgeschenk für unsere Eltern.

Von Jonas, Anastasija, Elsa, Karla und Paul

Wir haben Pablo Picasso kennengelernt

  • "Frau mit Kind"
  • Wo ist die Mandoline?
    Wo ist die Mandoline?
  • "Die lesende Frau"
  • Die lesende Frau - abgezeichnet
    Die lesende Frau - abgezeichnet
  • Mit Styroporplatte und schwarzer Farbe
    Mit Styroporplatte und schwarzer Farbe
  • Unsere Kunstwerke
    Unsere Kunstwerke

 

Anfahrt

privat google maps

Schick in Dunkelblau

Wir stellen vor: Unsere Schul-Tshirts!

Danke!

2017

Sparkasse KölnBonn

 

KölnSky

 

Eltern der Pfälzer Straße

 

 

"Pfälzer Tön"

Wir verwenden Cookies, um unserer Webseite gut lesbar und informativ zu machen. Einige unserer Seiten beinhalten Cookies von Drittanbietern, die Nutzerverhalten aufzeichnen. Genaue Informationen dazu und Möglichkeiten des Umgangs mit Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung. Wenn du ein Kind bist, lass dir den Text von einem Erwachsenen erklären.
Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden Ich lehne ab